19 September 2016

Internationale Schönburger Orgelwochen 2016 gehen dem Abschluss zu

Die Sächsische Orgelakademie e. V. – Lichtenstein – bot und bietet auch bei den diesjährigen Internationalen Schönburger Orgelwochen ein vielseitiges Veranstaltungsprogramm in der Region. Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der sächsischen Orgelakademie e. V. – Lichtenstein - dankte den musikbegeisterten Besuchern, der Sparkasse Chemnitz, dem Landkreis Zwickau und den jeweiligen Partnern der Kirchgemeinden für die Unterstützung.
Mit dem Mitteldeutschen Motettenchor unter Leitung von Landeskirchenmusiker Wilfried Scheel und dem Lichtensteiner Organisten Markus Kaufmann begannen die Orgelwochen am 4. September 2016 in der St. Marienkirche Gersdorf.

Den festlichen Abschluss wird das Oratorium „Paulus“ von Felix Mendelssohn-Bartholdy am 25. September (17 Uhr) in der Lutherkirche Limbach-Oberfrohna bilden. Gemeinsam haben Kantor Johannes Baldauf (Kirchgemeinde Limbach-Oberfrohna) und Kirchenmusikdirektor Guido Schmiedel (Glauchau) das gewaltige Werk für Solisten, Chor und Orchester seit Beginn des Jahres mit einem Projektchor aus 140 Sängern einstudiert. Das Oratorium wird auch am 24. September 2016 um 19 Uhr in der St. Georgenkirche Glauchau aufgeführt.

Kartenbestellungen unter 0175 2029824, (An der Abendkasse sind die Karten je 3 € teurer)

Am 24. September 2016 widmet sich von 10 bis 12 Uhr ein öffentliches Kolloquium mit dem jungen Organisten Georg Wendt aus Neudorf (Erzgeb.) dem Orgelschaffen Max Regers. Zu dieser Veranstaltung sind bei freiem Eintritt auch Musikfreunde ohne Vorkenntnisse herzlich in die Schlosskapelle Waldenburg zum Zuhören eingeladen.

Weitere Informationen unter „Veranstaltungsberichte“ und „Kalender“

05 September 2016

Internationale Schönburger Orgelwochen 2016 wurden glanzvoll eröffnet

„Das Konzert war schön wie eine Perlenkette“, so drückte Pfarrerin Barbara Schmidt, die Gastgeberin in der sehr gut besuchten Gersdorfer Kirche, spontan ihre Freude nach dem gelungenen Konzert am 4. September 2016 aus. Mit dieser Veranstaltung eröffnete die Sächsische Orgelakademie e. V. – Lichtenstein – die diesjährigen Internationalen Schönburger Orgelwochen. Gast war der Mitteldeutsche Motettenchor unter Leitung von Landeskirchenmusiker Wilfried Scheel. Markus Kaufmann aus Lichtenstein brillierte an der Orgel mit Orgelbearbeitungen bekannter Stücke von Richard Wagner, Johann Sebastian Bach und Franz Liszt.
Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der sächsischen Orgelakademie e. V. dankte der Sparkasse Chemnitz, dem Landkreis Zwickau und der Kirchgemeinde für die Unterstützung und ließ die Besucher des eintrittsfreien Konzertes selbst entscheiden, wie viel ihnen dieser Kunstgenuss bei der  Kollekte wert sei.

Informationen über die bisherigen Veranstaltungen unter Veranstaltungsberichte.

Nächstes Konzert: Familienkonzert "Peter und der Wolf" in der St. Laurentiuskirche Lichtenstein am 18. September 2016, 16 Uhr

Weitere Veranstaltungen unter Kalender.

22 Juli 2016

Internationale Schönburger Orgelwochen 2016 mit Vogtland-Exkursion

Auch in diesem Jahr erwartet Musikfreunde ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm bei den Internationalen Schönburger Orgelwochen vom 4. bis 25. September 2016 unter Schirmherrschaft von Landrat Dr. Christoph Scheurer und Gesamtleitung von Dr. Johannes Roßner, dem Vorsitzenden der Sächsischen Orgelakademie e. V. – Lichtenstein. Die Veranstaltungen werden gefördert durch die Sparkasse Chemnitz, den Landkreis Zwickau, die Lummer Mittelstandsberatung, die Stadt Lichtenstein sowie die Evangelischen Kirchgemeinden Lichtenstein, Limbach-Oberfrohna, Gersdorf, Chemnitz-Gablenz, Callenberg und Hohenstein-Ernstthal.
Faltblätter mit dem vollständigen Veranstaltungsprogramm und Angaben zu den Tickets sind in den jeweiligen Veranstaltungsorten erhältlich, im Schloss Waldenburg, wo am 14. und 28. August 2016 zwischen 13 und 17 Uhr die nächsten Führungen durch die Ausstellung „Credo musicale – vom Bau und Wesen einer Orgel“ stattfinden, in der Buchhandlung Steffi Grigo in Waldenburg und bei den beteiligten Kirchgemeinden.
Alle Veranstaltungen werden auf www.saechsiche-orgelakademie.de/Kalender angekündigt.
Für die Exkursion am 7. September (Abfahrt 8 Uhr in Lichtenstein, Parkplatz und Haltestelle Teichplatz gegenüber Foto-Haus Diettrich/Chemnitzer Straße – Rückkkehr ca. 18.30 Uhr) ist die Anmeldung bis 30. August 2016 erforderlich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 0175/ 2029824 oder per Post: Sächsische Orgelakademie e. V., Badergasse 17, 09350 Lichtenstein.
Die Exkursion leitet wie in den letzten Jahren Prof. Andreas Schröder aus Karlsruhe. Ziele sind die Schulze-Orgel in der St. Nicolaikirche Markneukirchen, die Trampeli-Orgel in Landwüst und die Bärmig-Orgel in der Rundkirche „Zum Friedefürsten“ in Klingenthal. Eine Mittags- und eine Kaffeepause sind eingeplant.

28 Juni 2016

Erfolgreiches Prüfungskonzert mit Uraufführung von Markus Kaufmann

Am 22. Juni 2016 spielte unser Mitglied Markus Kaufmann auf der Kern-Orgel der Frauenkirche Dresden sein Prüfungskonzert zum Abschluss des A-Kirchenmusikerstudiums und des „Master of music“ im Bereich der Schulmusik.
In seinem überaus anspruchsvollen Programm mit Werken von Georg Muffat, Johann Sebastian Bach und Charles Tournemire stand eine vom Interpreten selbst vorgenommeneTranskription für die Orgel  der  Symphonischen Dichtung „Till Eulenspiegels lustige Streiche“ von Richard Strauss im Mittelpunkt. Es war eine „Welterstaufführung“ und damit auch ein gewagtes Unterfangen. Umso überraschender und überzeugender gelang es dem jungen Organisten, die raffinierten Pointierungen der farbig schillernden Partitur des Komponisten auf die Orgel zu übertragen. Nur selten hört man das französisch-orchestral konzipierte Instrument der Frauenkirche in solch differenzierten Nuancierungen.
Den krönenden Abschluss bildete die Suite op. 5 von Maurice Duruflé, die ebenfalls hohe Ansprüche an die Klangkultur der Orgel und an den Interpreten stellt. Sowohl das Präludium als auch die aus der französischen Virtuosen - Tradition geborene Toccata erwiesen sich als mitreißende Punkte des Konzertes.
Wir gratulieren Markus Kaufmann und wünschen weiterhin alles Gute für seinen künstlerischen Werdegang!

Vorstand der Sächsischen Orgelakademie e. V.

06 Juni 2016

Orgelführungen im Schloss Waldenburg und Schönburger Orgelwochen

Nach dem begeistert aufgenommenen Orgel-Jazz-Konzert am 29. Mai in Langenchursdorf mit Markus und David Ludwig aus Lichtenstein und dem Konzert  nordischer Orgelromantik in der St.-Christophori-Kirche Hohenstein-Ernstthal mit dem norwegischen Organisten Espen Melbö (Veranstaltungsberichte) geht es beim Orgelforum am 11. Juni 2016 von 10 bis 12 Uhr um europäische Komponisten und einen Bach-Enthusiasten der französischen Romantik - Francois Boely. Referent ist Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V.

Vom 4. bis 25. September 2016 finden die diesjährigen Internationalen Schönburger Orgelwochen statt. Näheres wird in Kürze veröffentlicht. Für die Orgelexkursion am 7. September (Abfahrt 8 Uhr ab Lichtenstein) ins sächsische Vogtland nach Markneukirchen, Erlbach und Klingenthal nimmt die Sächsische Orgelakademie e. V. bereits Anmedlungen entgegen.

Auch in den Sommerwochen finden an jedem zweiten Sonntag die beliebten Orgelvorspiele und Führungen durch die Ausstellung "Credo musicale - Bau und Wesen einer Orgel" im Schloss Waldenburg statt.

Nächste Termine: 12. und 26. Juni, 10. und 24. Juli, 14. und 28. August, jeweils 13 bis 17 Uhr

01 Juni 2016

Nordische Orgelromantik, Orgelforum und Ausstellungsführungen

Nach dem begeistert aufgenommenen Orgel-Jazz-Konzert am 29. Mai in Langenchursdorf mit Markus und David Ludwig aus Lichtenstein (Bilder unter Veranstaltungsberichte) erwartet Musikfreunde am Sonntag, dem 5. Juni 2016 ab 16 Uhr ein Konzert mit nordischer Orgelromantik in der St.-Christophori-Kirche Hohenstein-Ernstthal mit dem norwegischen Organisten Espen Melbö.

Um europäische Komponisten und einen Bach-Enthusiasten der französischen Romantik - Francois Boely - geht es beim Orgelforum am 11. Juni 2016 von 10 bis 12 Uhr. Referent ist Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V.

Vom 4. bis 25. September 2016 finden die diesjährigen Internationalen Schönburger Orgelwochen statt. Näheres wird in Kürze veröffentlicht. Für die Orgelexkursion am 7. September (Abfahrt 8 Uhr ab Lichtenstein) ins sächsische Vogtland nach Markneukirchen, Erlbach und Klingenthal nimmt die Sächsische Orgelakademie e. V. bereits Anmedlungen entgegen.

Auch in den Sommerwochen finden an jedem zweiten Sonntag die beliebten Orgelvorspiele und Führungen durch die Ausstellung "Credo musicale - Bau und Wesen einer Orgel" im Schloss Waldenburg statt.

Nächste Termine: 12. und 26. Juni, 10. und 24. Juli, 14. und 28. August, jeweils 13 bis 17 Uhr

04 Mai 2016

Sächsische Orgelakademie e. V. mit kulturellen Angeboten im Mai 2016

Die beliebten Führungen durch die Ausstellung "Credo musicale" im Schloss Waldenburg finden seit diesem Jahr auf Wunsch etlicher Besucher nicht mehr mittwochs statt, sondern jeden zweiten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr  und nach Vereinbarung. Der nächste Termine ist der 29. Mai 2016.

Viele Besucher hatten am 1. Mai beim Radlersonntag im Muldental das Angebot der Sächsischen Orgelakademie genutzt, die Ausstellung im Schloss angesehen und Orgelmusik in der Schlosskapelle gehört. Besonders gefiel den Gästen, dass sie bei den Ausstellungsführungen und an der Orgel nicht nur einen besonderen Blick hinter die Kulissen werfen konnten, sondern auch ganz individuell mit den Fachleuten ins Gespräch kamen.

Traditionell war die Orgelakademie mit Kantoren der Region auch beim Radler- und Orgelsonntag im Mülsengrund am 8. Mai 2016 vertreten.

Das nächste Konzert "Orgel trifft Jazz" findet am 29. Mai 2016 in Langenchursdorf statt.

Näheres zu den Veranstaltungen unter "Kalender", Berichte und Fotos unter "Veranstaltungsberichte".

23 März 2016

Konzertvorspiele und Führungen

Die beliebten Führungen durch die Ausstellung "Credo musicale" finden seit diesem Jahr auf Wunsch etlicher Besucher nicht mehr mittwochs statt, sondern jeden zweiten Sonntag im Monat von 13 bis 17 Uhr  und nach Vereinbarung. Die nächsten Termine sind der 24. April sowie der 15. und 29. Mai 2016. Anlässlich des Radlerfrühlings finden die Konzertvorspiele mit heiterer Frühlingsmusik zusätzlich am Sonntag, dem 1. Mai 2016, von 10 bis 17 Uhr statt.

Das nächste Schönburger Meisterkonzert im Schloss Waldenburg findet am 24. April 17 Uhr statt.

Weitere Informationen unter Kalender. Berichte und Fotos der Veranstaltungen unter Veranstaltungsberichte.

30 Januar 2016

Veranstaltungen der Sächsischen Orgelakademie e. V.

Seit dem 14. Februar 2016 bietet die Sächsische Orgelakademie e. V. ihre beliebten Führungen durch die Ausstellung "Credo musicale - Bau und Wesen einer Orgel" im Schloss Waldenburg an jedem zweiten Sonntag im Monat sowie nach Terminvereinbarung an.

Am 13. März 2016 um 15 Uhr lädt die Sächsische Orgelakademie e. V. zum musikalisch-literarischen Nachmittag in die Schlosskapelle Waldenburg ein. Die Leipziger Journalistin und Autorin Ricarda Stöckel liest aus ihrem im Engelsdorfer Verlag erschienenen Roman "Neuseenstadt 2040 - Geschichte einer Unternehmerin".

Am 20. März 2016 stellen ab 17 Uhr junge Musiker der Region beim Konzert junger Künstler ihr Können in einem vielseitigen Programm mit verschiedenen Instrumenten unter Beweis.

Näheres unter Kalender

04 Januar 2016

Glanzvoller Konzertauftakt 2016 in Lichtenstein

Mit einem bejubelten Konzert in der vollbesetzten St. Laurentiuskirche Lichtenstein hat am 1. Januar das Veranstaltungsjahr 2016 der Sächsischen Orgelakademie e. V. begonnen. Die jungen Organisten Markus und Pascal Kaufmann aus Lichtenstein, der Trompeter Thomas McCall aus Leipzig, das Blechbläserensemble Lutz Hildebrand aus Lößnitz mit Lutz Hildebrand, Lutz Wendler, Steffen Mürbe (Trompeten) und Michael Mürbe an den Pauken hatten wieder ein neues, abwechslungsreiches Programm präsentiert. Die Veranstalter der Kirchgemeinde und der Sächsischen Orgelakademie e. V. zeigten sich ebenso zufrieden wie die Gäste und die Musiker. Stimmen wurden laut, dass sich derartige Neujahrskonzerte als schöne Tradition etablieren mögen. (Bericht und Bilder unter „Veranstaltungsberichte“)

17 Dezember 2015

Sächsische Orgelakademie e. V. - Lichtenstein - dankt allen Partnern für die gute Zusammenarbeit 2015

Die Sächsische Orgelakademie e. V. - Lichtenstein - blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2015 zurück. Der Vorsitzende Dr. Johannes Roßner dankt allen Mitwirkenden, Vereinsmitgliedern, der Sparkasse Chemnitz, dem Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte für die Unterstützung.

Auch im nächsten Jahr erwartet Musikfreunde ein abwechslungsreiches und ansprechendes Programm, das mit dem Neujahrskonzert in Lichtenstein für Orgel und Blechbläser einen schwungvollen Auftakt nehmen wird.

Für den vollständigen Rückblick klicken Sie bitte auf "Weiterlesen".

20 September 2015

Internationale Schönburger Orgelwochen 2015 erfolgreich beendet

Internationale Schönburger Orgelwochen 2015 erfolgreich beendet

Mit einem festlichen Konzert sind in der gut gefüllten St.-Laurentiuskirche Lichtenstein die Internationalen Schönburger Orgelwochen 2015 am 20. September dort abgeschlossen worden wo sie am 30. August eröffnet wurden. Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V. Lichtenstein, dankte allen, die zum Gelingen dieses Konzerts und der erfolgreichen und vielseitigen weiteren Veranstaltungen beigetragen haben: Allen Mitwirkenden, den Kirchgemeinden, der Sparkasse Chemnitz, der Stadt Lichtenstein und dem Landkreis Zwickau.

Berichte und Fotos der Veranstaltungen finden Sie unter Veranstaltungsberichte.

 

07 Juni 2015

Ausstellungsführungen und Internationale Schönburger Orgelwochen

Weiterhin bietet die Sächsische Orgelakademie e. V. weiterhin jeden Mittwoch stündlich von 11 bis 15 Uhr im Schloss Waldenburg Vorspiele an der Jahn-Orgel und Führungen durch die Ausstellung „Credo musicale – vom Bau und Wesen einer Orgel“ an. Zusätzliche Termine für Gruppenführungen können im Tourismusamt im Schloss Waldenburg vereinbart werden.

Die Internationalen Schönburger Orgelwochen finden in diesem Jahr seit dem 30. August bis 20. September 2015 statt. Zur Exkursion am 16. September ab Lichtenstein nach Großhartmannsdorf, Lichtenwalde und Frankenberg ist eine Anmeldung erforderlich und noch bis zum 10. September 2015 möglich, solange es noch freie Plätze im Bus gibt.

Die Veranstaltungen werden gefördert durch die Stadt Lichtenstein, die Sparkasse Chemnitz, den Landkreis Zwickau, die Stadt Lichtenstein und die Mittelstandsberatung GbR Lummer sowie durch die Evangelischen Kirchgemeinden Lichtenstein, Rochlitz, Stollberg, Hohenstein-Ernstthal und Callenberg.

Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen unter Kalender bzw. unter Veranstaltungsberichte.

Änderungen aus aktuellem Anlass vorbehalten.

22 Mai 2015

Orgeln im Schloss Waldenburg und im Mülsengrund

Orgeln im Schloss Waldenburg und im Mülsengrund

Auch in diesem Jahr waren die Führungen am 1. Mai und zum Internationalen Museumstag am 17. Mai 2015 durch die  Ausstellung „Credo musicale – zum Bau und Wesen der Orgel“ im Residenzschloss Waldenburg sehr gefragt.

 

21 April 2015

Jahrestagung am 18. 4. 2015 im Schloss Waldenburg

Am 18. April 2015 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung der Mitglieder der Sächsischen Orgelakademie e. V. im Schloss Waldenburg statt. Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., berichtete über die Arbeit im Jahr 2014 und stellte das aktuelle Programm vor.

Für dieses Jahr sind 19 Konzerte, sechs Foren und 46 reguläre Führungen durch die Ausstellung im Schloss Waldenburg geplant. Der Schwerpunkt wird auch 2015 auf den Internationalen Schönburger Orgelwochen liegen, mit dem Eröffnungskonzert am 30. August in Lichtenstein und dem Abschlusskonzert am 20. September ebenfalls in Lichtenstein.

Als Gastreferent führte Kantor Andreas Rockstroh aus Jöhstadt in das Schaffen von Max Gulbins ein.

Näheres ist unter „Veranstaltungsberichte“ zu finden, Hinweise auf Veranstaltungen unter „Kalender“.

<<  1 [23 4 5 6  >>  
Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns