22 Juli 2016

Internationale Schönburger Orgelwochen 2016 mit Vogtland-Exkursion

Auch in diesem Jahr erwartet Musikfreunde ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles Programm bei den Internationalen Schönburger Orgelwochen vom 4. bis 25. September 2016 unter Schirmherrschaft von Landrat Dr. Christoph Scheurer und Gesamtleitung von Dr. Johannes Roßner, dem Vorsitzenden der Sächsischen Orgelakademie e. V. – Lichtenstein. Die Veranstaltungen werden gefördert durch die Sparkasse Chemnitz, den Landkreis Zwickau, die Lummer Mittelstandsberatung, die Stadt Lichtenstein sowie die Evangelischen Kirchgemeinden Lichtenstein, Limbach-Oberfrohna, Gersdorf, Chemnitz-Gablenz, Callenberg und Hohenstein-Ernstthal.
Faltblätter mit dem vollständigen Veranstaltungsprogramm und Angaben zu den Tickets sind in den jeweiligen Veranstaltungsorten erhältlich, im Schloss Waldenburg, wo am 14. und 28. August 2016 zwischen 13 und 17 Uhr die nächsten Führungen durch die Ausstellung „Credo musicale – vom Bau und Wesen einer Orgel“ stattfinden, in der Buchhandlung Steffi Grigo in Waldenburg und bei den beteiligten Kirchgemeinden.
Alle Veranstaltungen werden auf www.saechsiche-orgelakademie.de/Kalender angekündigt.
Für die Exkursion am 7. September (Abfahrt 8 Uhr in Lichtenstein, Parkplatz und Haltestelle Teichplatz gegenüber Foto-Haus Diettrich/Chemnitzer Straße – Rückkkehr ca. 18.30 Uhr) ist die Anmeldung bis 30. August 2016 erforderlich per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, telefonisch unter 0175/ 2029824 oder per Post: Sächsische Orgelakademie e. V., Badergasse 17, 09350 Lichtenstein.
Die Exkursion leitet wie in den letzten Jahren Prof. Andreas Schröder aus Karlsruhe. Ziele sind die Schulze-Orgel in der St. Nicolaikirche Markneukirchen, die Trampeli-Orgel in Landwüst und die Bärmig-Orgel in der Rundkirche „Zum Friedefürsten“ in Klingenthal. Eine Mittags- und eine Kaffeepause sind eingeplant.

Das Eröffnungskonzert findet am 4. September 17 Uhr in der St. Marienkirche Gersdorf mit dem Mitteldeutschen Motettenchor und Markus Kaufmann (Lichtenstein) an der Orgel statt. Am 9. September gestaltet Prof. Andreas Schröder ein Orgelkonzert mit Werken von J. S. Bach, F. Mendelssohn-Bartoldy und J. E. West – ab 19.30 Uhr in der St. Andreaskirche Chemnitz-Gablenz.

Unter dem Motto „Elsass trifft Sachsen“ spielt Prof. Daniel Maurer aus Straßburg zwei unterschiedliche Konzerte am 10. September 15 Uhr in der St. Christophorikirche in Hohenstein-Ernstthal und am 11. September 17 Uhr in der St. Katharinenkirche Callenberg. Das Konzert wird im Rahmen des Tages des offenen Denkmals und des 6. Deutschen Orgeltags am 11. September veranstaltet.

Familien und innerlich Junggebliebenen ist das Konzert für Kinder „Peter und der Wolf“ (Sergej Prokofjew) in der St. Laurentiuskirche Lichtenstein am 18. September 16 Uhr gewidmet. Sprecherin ist Gemeindepädagogin Melanie Morawek. Kantor Stefan Moosdorf leitet die Veranstaltung und ist an der Orgel zu erleben.

Am 24. September 10 - 12 Uhr referiert Georg Wendt (Neudorf) in einem Kolloquium über das Orgelschaffen von Max Reger anlässlich dessen 100.Todesjahresin der Schlosskapelle Waldenburg. Hierbei werden auch klanglich Orgelwerke des Komponisten vorgestellt. Die Veranstaltung ist öffentlich und für alle Interessenten kostenlos zugänglich.

Den Abschluss der diesjährigen Orgelwochen bildet eine Aufführung von Felix Mendelssohn Bartholdys Oratorium „Paulus“ am 25. September 17 Uhr in der Lutherkirche Limbach-Oberfrohna unter Leitung von Kantor Johannes Baldauf.
Dieses festliche Konzert gestalten: Der Oratorien- und Ephoralchor  Glauchau, die Kantorei Limbach-Oberfrohna sowie ein Projektchor, die Vogtlandphilharmonie Greiz – Reichenbach und die Solisten Jana Rainer (Berlin) – Sopran, Therese Fauser (Annaberg-Buchholz) – Alt, Stefan Scherpe (Leipzig) – Tenor, Kammersänger Matthias Henneberg (Dresden) – Bass. Den Orgelpart übernimmt KMD Guido Schmiedel (Glauchau).

Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns