25 Januar 2017

Orgelforum, Konzert an der „Märchenorgel“ und Ausstellungsführungen

Orgelforum, Konzert an der „Märchenorgel“ und Ausstellungsführungen

Die Reihe der Orgelforen zum Zuhören und Mitspielen wird  am Sonnabend, dem 11. Februar 2017, von 10 bis 12 Uhr im Daetz-Centrum Lichtenstein fortgesetzt (s. Kalender). Referent Dr. Johannes Roßner widmet sich süddeutschen Komponisten der Zeit Mozarts. Beim ersten Orgelforum in diesem Jahr am 21. Januar 2017 waren außer den „Stammgästen“ einige Orgelfreunde neu hinzugekommen. Die Gäste äußerten übereinstimmend den Wunsch, diese Veranstaltungsreihe fortzusetzen. Die Teilnahme ist dank der Unterstützung durch die Sparkasse Chemnitz, den Landkreis Zwickau und die Stadt Lichtenstein kostenlos.
Das erste Konzert in diesem Jahr findet am 12. März 2017 ab 17 Uhr in der Schlosskapelle Waldenburg statt. Bei diesem  Familiennachmittag können große und kleine Besucher „Die Bremer Stadtmusikanten“ durch Wort, Bild und Musik erleben.
Bereits 2016 hatten die Gemeindepädagogin Melanie Morawek (Sprecherin) und Kantor Stefan Moosdorf (Orgel) aus Lichtenstein die zahlreichen Gäste in der dortigen Laurentiuskirche mit dem Stück „Peter und der Wolf“ erfreut.
Ebenfalls am 12. März 2017 (13 bis 17 Uhr)beginnen wieder jeden zweiten und vierten Sonntag im Monat die Führungen durch die Ausstellung „Credo musicale – Bau und Wesen der Orgel“ im Schloss Waldenburg. Auch diese Führungen einschließlich der Vorspiele auf der Jahn-Orgel sind geeignet für die ganze Familie. Mitglieder der Sächsischen Orgelakademie e. V. gestalten die Führungen je nach Wünschen und Vorkenntnissen so, dass alle  Altersgruppen Freude an diesem Erlebnis haben und Wissenswertes erfahren.

Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns