O du fröhliche - Weihnachtliche Musik zu vier Händen und Füßen (2016)

O du fröhliche - Weihnachtliche Musik zu vier Händen und Füßen (2016)
Beschreibung

Inhalt:
St. Laurentiuskirche Lichtenstein:

Glockengeläut, Johann Sebastian Bach (1685-1750, AUS DER KANTATE ‘WIR DANKEN DIR, WIR DANKEN DIR’:SINFONIA In einer Transkription für Orgel von Alexandre Guilmant

Ev. Kirche in Heinrichsort:

AUS DEM ORGELBÜCHLEIN:VOM HIMMEL HOCH DA KOMM ICH HER  BWV 606,VATER UNSER IM HIMMELREICH  BWV 683,LOBT GOTT IHR CHRISTEN ALLE  GLEICH  BWV 609

Ev. Kirche in Rödlitz:

Antonio Vivaldi (1678-1741)AUS: DIE VIER JAHRESZEITEN  OP.8 DER WINTER, II  Largo,Transkription für Orgel von Pascal Kaufmann
Pascal Kaufmann (1993*):IMPROVISATION ÜBER “SCHNEEFLÖCKCHEN WEIßRÖCKCHEN”,Johann Sebastian Bach (1685-1750),TRIOSONATE C-DUR BWV 529,I  Allegro

Ev. Kirche in Hohndorf:

Franz Liszt (1812-1886) ADAGIO DES-DUR, AUS:  WEIHNACHTSBAUM, IV ADESTEFIDELIS,III  DIE HIRTEN AN DER KRIPPE,DER HEILIGE FRANZISKUS VON PAULA AUF DEN WOGEN SCHREITEND
Transkription für Orgel zu vier Händen und Füßen von Pascal Kaufmann
St. Laurentiuskirche Lichtenstein:Charles-Marie Widor (1844-1934)AUS:  6. SINFONIE G-MOLL  OP.42/2, CANTABILE
Lutherkirche Lichtenstein:Peter Tschaikowski (1840-1893)AUS: NUSSKNACKER-SUITE  OP.71,MARSCH DER  NUSSKNACKER Transkriptionen  für Orgel von Pascal Kaufmann,TANZ DER ZUCKERFEE, ARABISCHER TANZ, CHINESISCHER TANZ, BLUMENWALZER, Transkriptionen  für Orgel zu 4 Händen und Füßen von Pascal Kaufmann

St. Laurentiuskirche Lichtenstein:

Pascal Kaufmann (1993*)IMPROVISATION ÜBER  “O DU FRÖHLICHE”

Dispositionen der Orgeln in Lichtenstein, Rödlitz, Heinrichsort und Hohndorf

Lichtenstein, St. Laurentius
Erbauer:  Bruno & Emil Jehmlich, 1902, Umdisponierungen von 1938 bis 1995
Erbauer:  Bruno & Emil Jehmlich, 1902, Umdisponierungen von 1938 bis 1995
1. Manual
Prinzipal  16‘
Prinzipal  8‘
Hohlflöte 8‘
Gemshorn  8‘
Rohrflöte  8‘
Salicional  8‘
Oktave  4‘
Spitzflöte  4‘
Kleingedackt  4‘
Quinte  2 2/3‘
Oktave  2‘
Blockflöte  2‘
Schwiegel 1‘
Mixtur  5fach
Cornett  5fach
Trompete  8‘
2. Manual
Quintadena  16‘
Prinzipal  8‘
Harmonieflöte  8‘
Quintatön  8‘
Gedackt  8‘
Oktave  4‘
Rohrflöte  4‘
Naßat 2 2/3‘
Oktave  2‘
Nachthorn  2‘
Terz  1 3/5‘
Oktave  1‘
Mixtur  4fach
Krummhorn  8‘
3. Manual
Lieblich Gedeckt  16‘
Bordun  8‘
Concertflöte  8‘
Violine  8‘
Vox coelestis  8‘
Prinzipal  4‘
Hohlföte  4‘
Schweizerpfeife  2‘
Quinte  1 1/3‘
Septime  1 1/7‘
Sesquialter  2fach
Cymbel  4fach
Oboe  8‘
Pedal
Prinzipalbaß  16‘
Violonbaß  16‘
Subbaß  16‘
Oktavbass  8‘
Rohrpommer  8‘
Flötenbaß  8‘
Oktavbaß  4‘
Choralbaß  2‘
Baßmixtur  4fach
Posaune 16‘
Trompete  8‘
Clarinbaß  4‘
Spielhilfen
Manualkoppeln II-I, III-I, III-II
Pedalkoppeln I-P, II-P, III-P
Oktavkoppel  I-I
Tremulant für 2. Manual
Tremulant für Bordun (III) = Schwebeflöte 8‘
Musizierwerk 8‘ und 2‘ mit höherer Stimmung
20fache freie Vorbereitung (1922, Julius Jahn)
Crescendo-Walze (1922, Julius Jahn)
Schwelltritt für 3. Manual


Lichtenstein, Lutherkirche
Erbauer:  Emil & Bruno Jehmlich, 1934
1. Manual
Bordun  16‘
Prinzipal  8‘
Rohrflöte  8‘
Violflöte 8‘
Oktave  4‘
Nachthorn  4‘
Quintatön  4‘
Quinte  2 2/3‘
Superoktave  2‘
Waldflöte  2‘
Terz  1 3/5‘
Mixtur  5fach
Cornett  2-4fach
Trompete  8‘
2. Manual
Flötenprinzipal  8‘
Gemshorn  8‘
Gedackt  8‘
Quintatön  8‘
Prinzipal  4‘
Gedacktpommer  4‘
Rohrnassat 2 2/3‘
Piccolo  2‘
Superquinte  1 1/3‘
Zymbel  5fach
Krummhorn  8‘
3. Manual
Quintatön  16‘
Geigenprinzipal  8‘
Soloflöte  8‘
Schwebeflöte  8‘
Zartgeige  8‘
Flöte  8‘
Prinzipal  4‘
Blockflöte  4‘
Rohrgedackt  4‘
Nassat  2 2/3‘
Nachthorn  2‘
Terzflöte 1 3/5‘
Sifflöte 1‘
Echomixtur  5fach
Pedal
Violonbaß  16‘
Subbaß  16‘
Zartbaß   16‘ (3.M.)
Oktavbaß  8‘
Nachthorn  4‘
Feldflöte  2‘
Baßmixtur  5fach
Sordun  32‘
Posaune  16‘
Trompetenbaß  8‘ (1.M.)
Kornett 4‘
Spielhilfen
Manualkoppeln II-I, III-I, III-II
Pedalkoppeln I-P, II-P, III-P
Super III-I, Sub III-III, Sub III, Sub II-I
Crescendo-Walze
Schwelltritt für 3. Manual
1.0    freie Setzer

Rödlitz, Ev. Kirche
Erbauer:  Arno Voigt, 1929, Umdisponierung:  Arwed Rietzsch
1. Manual
Bordun  16‘
Prinzipal  8‘
Holzflöte  8‘
Oktave  4‘
Gemshorn  4‘
Spitzquinte  2 2/3‘
Blockflöte  2‘
Terz  1 3/5‘
Mixtur  4fach
2. Manual
Gedackt  8‘
Prinzipal  4‘
Rohrflöte  4‘
Oktave  2‘
Quinte  1 1/3‘
Zymbel  3fach
Trompete  8‘
Pedal
Subbaß  16‘
Rohrpommer  8‘
Choralbass  4‘+2‘
Fagott  8‘   (2.M.)
Spielhilfen
Manualkoppel II-I
Pedalkoppeln II-P, I-P
Sub II-I
Tremulant für 2. Manual
Schwelltritt für 2. Manual
Crescendo-Walze
2 freie Vorbereitungen

Heinrichsort, Ev. Kirche
Erbauer:  Gotthilf Bärmig, 1861
Manual
PrincipalDiscant  8‘
Doppelflöte  8‘
Viola di Gamba  8‘
Principal  4‘
Flauto  4‘
Quinte 2 2/3‘
Octave 2‘
Pedal
Subbaß  16‘
Principalbaß  8‘
Spielhilfen
Pedalkoppel

Hohndorf, Ev. Kirche
Erbauer:  Hermann Eule, 1892, Umdisponierung: Firma Eule, 1959
1. Manual
Bordun  16‘
Principal  8‘
Gemshorn  8‘
Rohrflöte  8‘
Fugara  8‘
Octave  4‘
Waldflöte  4‘
Octave  2‘
Blockflöte  2‘
Sexquialter  2fach
Mixtur  4fach
Trompete  8‘
Pedal
Prinzipalbaß  16‘
Subbaß  16‘
Octavbaß  8‘
Choralbaß  4‘
Posaune  16‘
2. Manual
Geigenprincipal  8‘
Gedeckt  8‘
Quintatön  8‘
Octave 4‘
Rohrflöte  4‘
Nassat  2 2/3‘
Waldflöte 2‘
Rep. Terz  4/5‘
Sifflöte  1‘
Zimbel 3fach
Spielhilfen
Manualkoppel II-I
Pedalkoppeln II-P, I-P
Tremulant für 2. Manual
Schwelltritt für 2. Manual
Crescendo-Walze
1 freie Vorbereitung

Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns