01 September 2013

Konzert für Harfe und Orgel in Hohenstein-Ernstthal

Konzert für Harfe und Orgel in Hohenstein-Ernstthal

Viele klangliche Überraschungsmomente bot das Konzert der Sächsischen Orgelakademie am 1. September 2013 in der St. Christophori Kirche in Hohenstein-Ernstthal. Schon die Besetzung war nicht alltäglich. Zudem hatten sich die beiden Solisten Mirjam Petri, Harfe, und KMD Siegfried Petri, Orgel, einem Programm mit bekannten aber auch eher weniger bekannten Kompositionen ausgewählt.

24 August 2013

Internationale Orgelwoche 2013 erfolgreich abgeschlossen

Internationale Orgelwoche 2013 erfolgreich abgeschlossen

Die diesjährige Internationale Orgelwoche der Sächsischen Orgelakademie e. V. vom 18. – 24. August 2013 mit Konzerten, Kursen und einer Exkursion unter dem Motto „Johann Sebastian Bach und die Romantik“ ist am 24. August 2013 mit dem traditionellen Konzert der Teilnehmer an der Silbermannorgel in der Kirche Fraureuth (Kreis Zwickau) zu Ende gegangen. Alle Veranstaltungen der Orgelwoche waren gut besucht. Sowohl die Kursteilnehmer aus der Region, aus Regensburg, aus Tschechien, Ungarn und der Slowakei als auch die Teilnehmer an einzelnen Tagen haben alle Angebote gern genutzt.

04 August 2013

Konzert für Orgel und Oboe in Stollberg

Konzert für Orgel und Oboe in Stollberg

Ein eindrucksvolles Konzert mit Daniela Endmann (Oboe) und Holger Gehring (Kreuzorganist, Dresden) erlebten die Hörer am 4. August in der St. Jakobi – Kirche in Stollberg, die trotz des Gewitterwetters zahlreich erschienen waren.

26 Mai 2013

Schönburger Meisterkonzert mit Saxonia Piano Trio

 Schönburger Meisterkonzert mit Saxonia Piano Trio

Am 26. Mai 2013, einem verregneten Sonntag, erfreute die Sächsische Orgelakademie e.V. die Besucher im Schloss Waldenburg mit einem weiteren Konzert der Reihe Schönburger Meisterkonzerte.

Vor der Veranstaltung nutzten einige Konzertbesucher das kostenlose Angebot, an einer Führung durch die AusstellungCredo musicale – zum Bau und Wesen der Orgel im Schloss Waldenburg teilzunehmen. Dr. Johannes Roßner führte dabei auch die Jahn-Orgel und den Klang einzelner Register in der Schlosskapelle vor. Das Interesse an den zahlreichen Details der Ausstellung war so groß, dass bis zum pünktlichen Konzertbeginn immer noch Fragen übrig blieben. Deshalb soll vor künftigen Konzerten, die 17 Uhr beginnen, die Orgel- und Ausstellungsführung bereits 15.30 Uhr starten.

14 Mai 2013

Anregender Wagner-Abend in Lichtenstein

Anregender Wagner-Abend in Lichtenstein

Besucher der Themenabends „Ja die Musik – was könnte sie ersetzen.“  am 14. Mai 2013 konnten in die Welt des vor 200 Jahren geborenen Richard Wagners eintauchen und zahlreiche Facetten des Komponisten in seiner Zeit und seiner Umgebung entdecken. Die gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek und der Sächsischen Orgelakademie e. V. wurde von den Gästen mit großem Interesse aufgenommen. Musikwissenschaftler Dr. habil. Johannes Roßner und Vorsitzender der in Lichtenstein ansässigen Sächsischen Orgelakademie e. V. führte unterhaltsam und informativ in das Leben und künstlerische Wirken des gebürtigen Leipzigers ein.

24 März 2013

Schönburger Meisterkonzert am Palmsonntag in Waldenburg

Schönburger Meisterkonzert am Palmsonntag in Waldenburg

Vor einer erfreulich großen Besucherzahl fand am 24. März ein Konzertabend besonderer Art in der Schlosskapelle Waldenburg statt.

Es erklangen die „ Sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuz“ (Hob. XX/ 1C) von Joseph Haydn in einer von ihm autorisierten Fassung für Tasteninstrumente.

Solisten waren Professor Jaroslav Tuma (Prag) an seinem eigenen Hammerklavier und Erik Wiesbaum (Chemnitz) als Sprecher.

Die sieben Sonaten sind eine eindringliche Musik voller Gegensätze, jedoch immer verhalten und auf das Passionsgeschehen ausgerichtet. Insgesamt erlebten die Hörer einen gedankentiefen Dialog zwischen Wort und Musik und eine wirkungsvolle Einstimmung auf das kommende Ostergeschehen. 

19 Januar 2013

Orgelseminar am 19. Januar 2013 im Daetz-Centrum Lichtenstein

Vor einem erfreulich großen Besucherkreis fand am 19. Januar das 1. Orgelforum der Sächsischen Orgelakademie in diesem Jahr in Lichtenstein statt.

Unter „Orgelforum“ ist ein Förderseminar zum Hören und Mitspielen gemeint.

Es werden in populärer Form musikgeschichtliche Kenntnisse vermittelt und gleichzeitig hat jeder Interessent – in besonderer Weise sind auch Kinder und Jugendliche angesprochen – die Möglichkeit, ein selbst gewähltes Stück vorzuspielen, d. h. sich einmal an der Orgel auszuprobieren.

02 Dezember 2012

Weihnachtskonzert am 2. Dezember 2012 im Schloss Waldenburg

Zum Abschluss der 5. Waldenburger Schlossweihnacht hatte die Sächsische Orgelakademie zum Konzert in die Schlosskapelle eingeladen. Auf dem Programm stand weihnachtliche Chor- und Orgelmusik, vorgetragen vom Universitätschor der TU Chemnitz und dem Organisten der Chemnitzer Lutherkirche, Marko Koschwitz.

Zahlreiche Besucher genossen das Konzert und äußerten den Wunsch, dass ein solcher Ausklang der Waldenburger Schlossweihnacht zur Tradition werden sollte.

10 November 2012

Orgelsolistin aus Lichtensteins Partnerstadt brillierte mit Bach

Orgelsolistin aus Lichtensteins Partnerstadt brillierte mit Bach

Anlässlich des Stadtjubiläums „800 Jahre Lichtenstein" gestaltete die Sächsische Orgelakademie e. V. am 10. November 2012 das dritte Konzert in der Lutherkirche. Als Gast begrüßten Bürgermeister Wolfgang Sedner und der Vorsitzende der Sächsischen Orgelakademie e. V., Dr. Johannes Roßner, die Organistin Kumiko Ogawa-Müller der Partnerstadt Enger (Nordrhein/Westfalen).

Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch die Sponsoren: Stadt Lichtenstein, Sparkasse Chemnitz, Kulturraum Vogtland-Zwickau.

21 Oktober 2012

Wandelkonzert am 21. 10. 2012 im Schloss Waldenburg

Zu einem Wandelkonzert hatte die Sächsische orgelakademie e.V. an diesem Sonntagnachmittag ins Schloss Waldenburg eingeladen.

Unter dem Motto "Musikalische Erinnerungen - aus den Programmen des Fürsten Günther" versuchten Dr. Johannes Roßner (Moderation) und die beiden Solisten Bernadette Zyball (Querflöte) und Georg Wendt (Cembalo und Orgel) die Gäste in das Flair einer fürstlichen Konzertveranstaltung zu versetzen, wie sie der ehemalige Hausherr des Schlosses zu Beginn des 20. Jahrhunderts pflegte.

08 September 2012

Abschlusskonzert der Internationalen Orgelwoche in Lichtenstein

Abschlusskonzert der Internationalen Orgelwoche in Lichtenstein

Am 8. September 2012 bildete das festliche Orgel-Oboen-Konzert in der Lutherkirche Lichtenstein den Abschluss der Internationalen Orgelwoche. Viele Gäste hatten die Empore trotz der etwas unbequemeren Sitze gewählt, um die beiden Solisten aus Dresden unmittelbar zu erleben. Undine-Röhner Stolle (Oboe) und Kreuzorganist Holger Gehring hatten ein wunderschönes Programm zusammengestellt. Es passte zum großen Thema der Orgelwoche „Universum Bach". Den Auftakt bildeten zwei Fantasien von Johann Ludwig Krebs, einem Schüler von Johann Sebastian Bach. Hier beeindruckten die Solisten mit ihrem perfekt aufeinander abgestimmten Zusammenspiel.

07 September 2012

Orgelkonzert in der St. Jakobikirche Stollberg

Orgelkonzert in der St. Jakobikirche Stollberg

Pfarrer Lothar Gratowski und Dr. Johannes Roßner,bVorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., begrüßten die Gäste am Freitag in der St. Jakobikirche Stollberg zum Konzert im Rahmen der Internationalen Orgelwoche und würdigten die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit und den europäischen Brückenschlag zwischen dem Elsass und Sachsen.

Solist des Abends an der Jehmlich-Orgel war Professor Daniel Maurer aus Straßburg, der schon mehrfach als Dozent und Solist Gast der Sächsischen Orgelakademie war.

06 September 2012

Orgelkurs am 6. September 2012 in der Lutherkirche Chemnitz

Orgelkurs am 6. September 2012 in der Lutherkirche Chemnitz

Diese Gelegenheit nutzten Kantoren, Organisten und interessierte Zuhörer gern: Im Rahmen der internationalen Orgelwoche 2012 der Sächsischen Orgelakademie e. V. stellte Professor Daniel Maurer aus Straßburg bereitwillig seine Erfahrungen für einen Interpretationskurs zur Verfügung. Im Mittelpunkt standen Stücke von Johann Sebastian Bach. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, selbst zu spielen und sich wertvolle Hinweise geben zu lassen, oder einfach von dem Gehörten zu profitieren.

05 September 2012

Exkursion zu Orgeln im Vogtland

Exkursion zu Orgeln im Vogtland

Auch in diesem Jahr leitete Professor Andreas Schröder aus Karlsruhe als langjähriger Partner der Sächsischen Orgelakademie e. V. während der Internationalen Orgelwoche die traditionelle Exkursion. Diese führte am 5. September 2012 von Lichtenstein aus ins Vogtland, nach Oelsnitz und Strassberg.

02 September 2012

Eröffnungskonzert der Internationalen Orgelwoche 2012 in Waldenburg

Eröffnungskonzert der Internationalen Orgelwoche 2012 in Waldenburg

Am 2. September 2012 eröffnete die Sächsische Orgelakademie e. V., Lichtenstein, die Internationale Orgelwoche 2012 mit einem romantischen Orgelkonzert in der Schlosskapelle Waldenburg. Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., würdigte das attraktive Ambiente des Schlosses Waldenburg und die harmonische Ergänzung von Orgelausstellung, Schlosskapelle und den anderen Veranstaltungsräumen. Er verwies auf die große Resonanz der im Mai 2012 eröffneten Ausstellung und kündigte für künftige Veranstaltungen Führungen durch die Exponate des Orgelbaus jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an. Er dankte den Sponsoren für ihre Unterstützung, der Sparkasse Chemnitz, dem Kulturraum Vogtland-Zwickau und der Stadt Lichtenstein.

<<  1 2 3 4 [56 7 8 9  >>  
Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns