2012

02 Dezember 2012

Weihnachtskonzert am 2. Dezember 2012 im Schloss Waldenburg

Zum Abschluss der 5. Waldenburger Schlossweihnacht hatte die Sächsische Orgelakademie zum Konzert in die Schlosskapelle eingeladen. Auf dem Programm stand weihnachtliche Chor- und Orgelmusik, vorgetragen vom Universitätschor der TU Chemnitz und dem Organisten der Chemnitzer Lutherkirche, Marko Koschwitz.

Zahlreiche Besucher genossen das Konzert und äußerten den Wunsch, dass ein solcher Ausklang der Waldenburger Schlossweihnacht zur Tradition werden sollte.

10 November 2012

Orgelsolistin aus Lichtensteins Partnerstadt brillierte mit Bach

Orgelsolistin aus Lichtensteins Partnerstadt brillierte mit Bach

Anlässlich des Stadtjubiläums „800 Jahre Lichtenstein" gestaltete die Sächsische Orgelakademie e. V. am 10. November 2012 das dritte Konzert in der Lutherkirche. Als Gast begrüßten Bürgermeister Wolfgang Sedner und der Vorsitzende der Sächsischen Orgelakademie e. V., Dr. Johannes Roßner, die Organistin Kumiko Ogawa-Müller der Partnerstadt Enger (Nordrhein/Westfalen).

Die Veranstaltung wurde ermöglicht durch die Sponsoren: Stadt Lichtenstein, Sparkasse Chemnitz, Kulturraum Vogtland-Zwickau.

21 Oktober 2012

Wandelkonzert am 21. 10. 2012 im Schloss Waldenburg

Zu einem Wandelkonzert hatte die Sächsische orgelakademie e.V. an diesem Sonntagnachmittag ins Schloss Waldenburg eingeladen.

Unter dem Motto "Musikalische Erinnerungen - aus den Programmen des Fürsten Günther" versuchten Dr. Johannes Roßner (Moderation) und die beiden Solisten Bernadette Zyball (Querflöte) und Georg Wendt (Cembalo und Orgel) die Gäste in das Flair einer fürstlichen Konzertveranstaltung zu versetzen, wie sie der ehemalige Hausherr des Schlosses zu Beginn des 20. Jahrhunderts pflegte.

08 September 2012

Abschlusskonzert der Internationalen Orgelwoche in Lichtenstein

Abschlusskonzert der Internationalen Orgelwoche in Lichtenstein

Am 8. September 2012 bildete das festliche Orgel-Oboen-Konzert in der Lutherkirche Lichtenstein den Abschluss der Internationalen Orgelwoche. Viele Gäste hatten die Empore trotz der etwas unbequemeren Sitze gewählt, um die beiden Solisten aus Dresden unmittelbar zu erleben. Undine-Röhner Stolle (Oboe) und Kreuzorganist Holger Gehring hatten ein wunderschönes Programm zusammengestellt. Es passte zum großen Thema der Orgelwoche „Universum Bach". Den Auftakt bildeten zwei Fantasien von Johann Ludwig Krebs, einem Schüler von Johann Sebastian Bach. Hier beeindruckten die Solisten mit ihrem perfekt aufeinander abgestimmten Zusammenspiel.

07 September 2012

Orgelkonzert in der St. Jakobikirche Stollberg

Orgelkonzert in der St. Jakobikirche Stollberg

Pfarrer Lothar Gratowski und Dr. Johannes Roßner,bVorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., begrüßten die Gäste am Freitag in der St. Jakobikirche Stollberg zum Konzert im Rahmen der Internationalen Orgelwoche und würdigten die Fortsetzung der guten Zusammenarbeit und den europäischen Brückenschlag zwischen dem Elsass und Sachsen.

Solist des Abends an der Jehmlich-Orgel war Professor Daniel Maurer aus Straßburg, der schon mehrfach als Dozent und Solist Gast der Sächsischen Orgelakademie war.

06 September 2012

Orgelkurs am 6. September 2012 in der Lutherkirche Chemnitz

Orgelkurs am 6. September 2012 in der Lutherkirche Chemnitz

Diese Gelegenheit nutzten Kantoren, Organisten und interessierte Zuhörer gern: Im Rahmen der internationalen Orgelwoche 2012 der Sächsischen Orgelakademie e. V. stellte Professor Daniel Maurer aus Straßburg bereitwillig seine Erfahrungen für einen Interpretationskurs zur Verfügung. Im Mittelpunkt standen Stücke von Johann Sebastian Bach. Die Teilnehmer hatten die Möglichkeit, selbst zu spielen und sich wertvolle Hinweise geben zu lassen, oder einfach von dem Gehörten zu profitieren.

05 September 2012

Exkursion zu Orgeln im Vogtland

Exkursion zu Orgeln im Vogtland

Auch in diesem Jahr leitete Professor Andreas Schröder aus Karlsruhe als langjähriger Partner der Sächsischen Orgelakademie e. V. während der Internationalen Orgelwoche die traditionelle Exkursion. Diese führte am 5. September 2012 von Lichtenstein aus ins Vogtland, nach Oelsnitz und Strassberg.

02 September 2012

Eröffnungskonzert der Internationalen Orgelwoche 2012 in Waldenburg

Eröffnungskonzert der Internationalen Orgelwoche 2012 in Waldenburg

Am 2. September 2012 eröffnete die Sächsische Orgelakademie e. V., Lichtenstein, die Internationale Orgelwoche 2012 mit einem romantischen Orgelkonzert in der Schlosskapelle Waldenburg. Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., würdigte das attraktive Ambiente des Schlosses Waldenburg und die harmonische Ergänzung von Orgelausstellung, Schlosskapelle und den anderen Veranstaltungsräumen. Er verwies auf die große Resonanz der im Mai 2012 eröffneten Ausstellung und kündigte für künftige Veranstaltungen Führungen durch die Exponate des Orgelbaus jeweils eine Stunde vor Konzertbeginn an. Er dankte den Sponsoren für ihre Unterstützung, der Sparkasse Chemnitz, dem Kulturraum Vogtland-Zwickau und der Stadt Lichtenstein.

02 September 2012

Dvoráks neue Orgelwelt - ein Orchester für vier Hände

Dvoráks neue Orgelwelt - ein Orchester für vier Hände

Etwa 250 Besucher waren am 2. September 2012 in die Christophori-Kirche Hohenstein-Ernstthal gekommen, um ein besonderes Konzert mit den jungen Lichtensteiner Organisten Markus und Pascal Kaufmann zu erleben - und sie wurden nicht enttäuscht. Die Sächsische Orgelakademie e. V., die besonderen Wert auf Nachwuchsförderung legt, hatte diese Veranstaltung im Rahmen der diesjährigen Internationalen Orgelwoche unterstützt.

Pfarrerin Anke Indorf als Gastgeberin äußerte sich erfreut über das große Interesse der Besucher, die zuerst die
begehrten Plätze in Sichtweite der jungen Männer an der großen Jehmlich-Orgel in Beschlag legten.

27 August 2012

Nacht der Schlösser

Nacht der Schlösser

Erstmalig nahm die Sächsische Orgelakademie an der Nacht der Schlösser teil. Im Residenzschloss Waldenburg führten Mitglieder des Vereins durch die Ausstellung „Credo musicale" und spielten die Instrumente an. Es war gewissermaßen eine „Probe" für später. Die Ausstellung fand erfreulicherweise eine beinahe unerwartet hohe Besucherresonanz.

12 August 2012

Konzert am 12. August 2012 in Glauchau

Konzert am 12. August 2012 in Glauchau

Unter dem Motto „ Drey Claviere erzählen" fand am 12. August 2012 in der St. Georgen - Kirche  Glauchau ein Konzert besonderer Art statt. Auf dem Programm standen vier der Biblischen Sonaten von Johann Kuhnau, dem Vorgänger Johann Sebastian Bachs im Thomaskantorat. Ausgewählt wurden u. a.  „Der Streit zwischen David und Goliath" und ,Jakobs Hochzeit". Abwechselnd  interpretierte der Organist Johannes Baldauf die Werke auf dem Cembalo, einer Truhenorgel und schließlich auf der Orgel Gottfried Silbermanns. Die Musik betont ausdrücklich die Möglichkeiten der Tasteninstrumente und ist für die häusliche Sphäre  des bürgerlichen  Musizierens gedacht.

20 Mai 2012

Ausstellungseröffnung, Kolloquium und Konzert am 20. Mai 2012 im Residenzschloss Waldenburg

Ausstellungseröffnung, Kolloquium und Konzert am 20. Mai 2012 im Residenzschloss Waldenburg

Das Residenzschloss Waldenburg ist seit dem 20. Mai 2012 um eine weitere Attraktion reicher: Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Schlosses und den beteiligten Orgelbaufirmen hat die Sächsische Orgelakademie e. V. - Lichtenstein - die Ausstellung „Credo musicale - Bau und Wesen einer Orgel" eröffnet. Am gleichen Nachmittag leitete Dr. Johannes Roßner, Vorsitzender der Sächsischen Orgelakademie e. V., ein Kolloquium über Orgeln und Komponisten im Schönburger Land. Den Abschluss dieses gelungenen Nachmittages bildete ein Orgel-Chor-Konzert mit dem Männcherchor Hohenstein-Ernstthal, das Kantor Johannes Baldauf aus Oberlungwitz leitete.

22 April 2012

Erfolgreiches Konzert junger Künstler am 22. April 2012 in der Lutherkirche Lichtenstein

Erfolgreiches Konzert junger Künstler am 22. April 2012 in der Lutherkirche Lichtenstein

Zum Festjahr 800 Jahre Lichtenstein veranstaltet die Sächsische Orgelakademie e. V. - Lichtenstein - drei Konzerte in der Lutherkirche Lichtenstein. Das erste hat am 22. April 2012 viele Besucher angezogen, die ihr Kommen nicht bereut haben und reichlich Beifall spendeten.

Bürgermeister Wolfgang Sedner und Ehrenbürger Peter Daetz sprachen am Ende den Wunsch aus, dass es weitere Konzerte mit Jugendlichen geben solle. Das Konzert entsprach dem Motto des Jubiläums: „800 Jahre und (k)ein bisschen alt". Junge Musiker aus Lichtenstein und der Jugendkunstschule Waldenburg begeisterten mit ihrem abwechslungsreichen Programm.

18 März 2012

Cembaloeinweihung mit Barockkonzert

Cembaloeinweihung mit Barockkonzert

Das stimmungsvolle Barockkonzert der Sächsischen Orgelakademie e. V. am 18. März 2012 hatte namhafte Solisten und ein neues Instrument zu bieten: Erstmalig erklang im gut besuchten Blauen Salon des hundertjährigen Residenzschlosses das durch die Sparkasse Chemnitz gesponserte Cembalo an diesem Sonntagabend unter den Händen des Kreuzorganisten Holger Gehring (Dresden). Auf der Violine begleitete ihn Christiane Gagelmann (Waldenburg).

26 Februar 2012

Heitere Klassik im Schloss Waldenburg

Am 26. Februar 2012 war Prof. Jaroslav Tuma zu Gast auf Schloss Waldenburg - diesmal jedoch nicht als Organist, sondern als Pianist. Einen besonderen Reiz erfuhr der Konzertabend durch das Instrument, dass er mitgebracht hatte. Es handelte sich um eine Stilkopie eines Flügels der Mozart-Zeit, angefertigt von Paul McNulty.

Das Programm würdigt in seiner Zusammenstellung die Erinnerung an die traditionellen öffentlichen Schlosskonzerte des Fürsten Günther von Schönburg-Waldenburg (1887-1960), in denen Klaviermusik der Wiener Klassik ein wichtiger Bestandteil war.

Viele Möglichkeiten uns zu erreichen.
    • Die Veranstaltungen werden gefördert von der Sparkasse Chemnitz

      gefördert vom Landkreis Zwickau und den Kirchgemeinden der Veranstaltungsorte

    • Adresse

      Postanschrift:
      Badergasse 17
      09350 Lichtenstein

       

      Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      Folgen Sie uns